Management der Nachhaltigkeit

  • Zieldefinition gemäß der Unternehmensziele und/oder der Gebäudezertifizierungssysteme
  • Controlling ab der Planungsphase, um die angestrebte Qualität im Betrieb zu erreichen.
  • Variantenanalyse mit Kosten-Nutzen Betrachtung zur frühzeitigen Entscheidungsvorbereitung.
  • Gebäudebewertung nach ÖGNI/DGNB, ÖGNB/TQB, klima:aktiv, Green Building.

 

Um ein nachhaltiges Gebäude zu erreichen, sind Kriterien notwendig, welche auch die individuellen Ziele des Unternehmens berücksichtigen. Diese vielfältigen Ziele müssen zunächst gefunden, dann aber auch in ihrer Vielschichtigkeit und Komplexität nachweisbar umgesetzt werden.

Das LZK Tool ÖKO kann bei der Festlegung realistischer Ziele unterstützen und im weiteren Prozess die Einhaltung  dieser Vorgaben nachvollziehbar überprüfen. Änderungen und Nachschärfungen können in jeder Projektphase nachvollzogen werden und deren Auswirkungen auf die Gesamtgebäudequalität quantifiziert werden.

Etablierte Bewertungs- bzw. Zertifizierungssysteme bilden dabei die Struktur und den Rahmen, Vergleichbarkeit mit anderen Benchmarking Systemen ist dadurch stets gewährleistet.